Security-Check in Zusammenarbeit mit dem MED-IT Qualitätsverbund

Die ärztliche Schweigepflicht ist ein hohes Gut und gilt als Berufspflicht. Niedergelassene Ärzte müssen zudem auch die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes beachten und sorgfältig mit den Daten von Patienten und Patientinnen umgehen. Der berufliche Einsatz von EDV in Arztpraxen erfordert aus straf- und haftungs-rechtlichen Gründen die Einhaltung besonderer Schutzmechanismen.

Sind Sie auf der sicheren Seite?

Der MED-IT Security Check analysiert und zeigt Ihnen detailliert auf, wie es um die Sicherheit Ihres Systems und der sensiblen Patientendaten bestellt ist.

So einfach geht’s:

Unser Fachberater prüft gemeinsam mit Ihnen in Ihrer Praxis die vorhandene IT-Infrastruktur und bestehende Schutzmechanismen. Die Auswertung zeigt Ihnen sofort die Sicherheitslücken und Maßnahmen zur Minimierung Ihres Risikos auf. Das Zertifikat gibt Aufschluss über das Ergebnis in den einzelnen Kategorien.

Der MED-IT Security-Check

  • Prüfung Ihrer Praxis nach den empfohlenen Kriterien der Bundesärztekammer und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV)
  • Ausführliche Dokumentation mit Bewertung Ihres Sicherheitsrisikos
  • Zertifikat durch den Med-IT Qualitätsverbund

Jetzt Termin vereinbaren!


Screenshots und Videos

Das sind Ihre Vorteile:

  • Die Prüfung Ihrer Praxis nach den empfohlenen Kriterien der Bundesärztekammer und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV)
  • Nutzung vorhandener Schutzmechanismen
  • Nutzung Internet und Intranet
  • Kommunikationsnetze
  • Verschlüsselung
  • Datensicherung
  • Entsorgung und Reparatur von Datenträgern
  • Sicherheits-Updates
  • Schutz vor physikalischen Einflüssen
  • Fernwartung
  • Dokumentation und Archivierung


Haben Sie noch Fragen?
Rufen Sie uns an!
Tel.: 0431 7 103 105

E-Mail: vertrieb@k-line.de
oder verwenden Sie das Kontaktformular.

Close Window