Digitale Schließsysteme

Intelligente Zutrittsregelung
Sie entscheiden, wer wann Ihre Praxis, Ihren Haustür oder Ihre Garage öffnen darf. Anstatt eines mechanischen Schlüssels geben Sie jeder Person, die Ihre Räume betreten darf, einen Transponder. Selbst der Verlust eines Schlüsseltransponders ist kein Problem: er wird einfach deaktiviert.
Elektronische Schlösser lassen sich nicht mit einem mechanischen "Dietrich" knacken.

Zylinderschloss 
Das digitale Zylinderschloss von ELOCK2 ersetzt herkömmliche Profilzylinder und rüstet auf einfachste Art alle Türen, Schaltschlösser, Garagen und Alarmanlagen zu einem modernen Zutrittssystem auf. Die digitalen und sabotagesicheren Einsteckelemente sind als Standart-, Dual-, Halb, Panik-, links- und rechts abschließendes Zylinderschloss erhältlich. Diese innovativen und zukunftsweisenden Zylindersysteme sind für Glas-, Holz-, Rohrrahmen-, Flucht-, Brand- und Rauchschutztüren geeignet

Einsteckschloss 
Von "außen" ist die Tür nur mit einem berechtigten Transponderschlüssel begehbar. Von "innen" kann die Tür jederzeit durch einfaches Drücken der Türklinke geöffnet werden (Panikfunktion). Die Falle schließt mit einfachem zuziehen 2cm in den Rahmen hinein, somit ist die Tür automatisch verschlossen und Versicherungsschutz ist gegeben

Transponder
Der Transponderschlüssel ist das Herzstück des Systems. Auf ihm werden die Zutrittsberechtigungen gespeichert. Der Vorteil ist, dass der Transponder beliebig viele Schlösser öffnen kann und beim Verlust die Möglichkeit besteht, ihn schnell zudeaktivieren. Bei Bedarf können jederzeit weitere Transponder ins System integriert werden

Weitere Informationen finden Sie auf der Firmenwebsite: ELOCK2


Video

Das sind Ihre Vorteile:

  • Einfacher Einbau
  • Kabellose Installation
  • Jede Tür ist nachrüstbar
  • Verlorene Transponder können einfach deaktiviert werden


Haben Sie noch Fragen?
Rufen Sie uns an!
Tel.: 0431 7 103 105

E-Mail: vertrieb@k-line.de
oder verwenden Sie das Kontaktformular.

Close Window